Mit dem Auto in den Urlaub – So wird die Fahrt entspannt

0

Bald fängt die Urlaubszeit wieder an und ein Großteil der Menschen entscheidet sich dafür, mit dem Auto in den Urlaub zu fahren. Die Entscheidung gegen das Flugzeug und für die Autoreise hat viele verschiedene Gründe.

Ganz besonders, wenn man kleine Kinder hat, kann die Autoreise einfacher sein, weil man zwischendurch anhalten kann und die Kinder versorgen kann. Allerdings kann die Autoreise auch einiges an Stress mit sich bringen, wenn man nicht gut im Voraus plant. Was sollte bei einer Reise mit dem Auto bedacht werden um Stress zu vermeiden?

Das Reisen mit Kindern im Auto

Familie zusammen im Auto fährt in den Urlaub

Damit die Autofahrt in den Urlaub entspannt wird sollte man einige Vorkehrungen treffen

Entscheidet man sich für die Urlaubsreise mit dem Auto und hat man kleine Kinder, gibt es einige Dinge die man beachten sollte. Wichtig ist, dass man genügend Pausen einplant. Pausen dienen auch gleichzeitig dazu, die ganz kleinen Kinder zu füttern oder zu wickeln.

Während der Fahrt sollte man sehen, dass die Kinder beschäftigt sind, damit die Fahrt nicht zu langweilig ist. Daher sollte man einige einfache Spielzeuge für die Reise einpacken. Malbücher sind keine gute Idee für eine Autofahrt. Gut sind Kartenspiele und es gibt auch spezielle Steckspiele für die Reise im Auto. Einfach sind auch Ratespiele die die Kinder beschäftigen, wie zum Beispiel “Ich sehe etwas, was Du nicht siehst”.

Kleine Kinder sollten immer angeschnallt sein. Bis zu einem Alter von 12 Jahren sollten die Kinder in einem Baby- oder Kindersitz sitzen. Eine gute Idee ist es, die Reise schon abends oder nachts zu beginnen, wenn die Kinder müde sind und für einen Großteil der Zeit schlafen. Dies macht die Reise mit Kindern auf jeden Fall einfacher. Auch kann man Reiseziele wählen, die nicht ganz so weit weg sind. Innerhalb von einigen wenigen Stunden kann man in Europa wunderschöne Reiseziele erreichen, auch am Meer.

Übelkeit im Auto möglichst vermeiden

Kindern, aber auch manchen Erwachsenen, wird im Auto während der Fahrt leicht schlecht. Bücher und Zeitschriften, aber auch Bilderbücher sollte man dann vermeiden. Das Lesen während der Fahrt kann Übelkeit hervorrufen. Auch deftige Mahlzeiten sollten vor und auch während der Autofahrt vermieden werden. Besser sind kleine Snacks, Cracker und salzige Sticks sind sehr empfehlenswert. Auch empfiehlt es sich, das viele Trinken von süßen Getränken einzuschränken.

Die Fenster zu öffnen kann während der Fahrt ebenfalls als angenehm empfunden werden. Es gibt auch Medikamente und sogar Armbänder die bei der Reiseübelkeit helfen können. Diese kann man in der Apotheke bekommen. Es lohnt sich den Fall der Fälle vorbereitet zu sein und eine Tüte griffbereit zu haben.

Stau vermeiden

Es gibt nichts Schlimmeres als in den Urlaub zu starten und von einem Stau in den anderen zu fahren. Stundenlang auf einer Strecke auf der Autobahn zu sitzen ist für die Erwachsenen anstrengend, aber für Kinder noch viel mehr. Schlimm wird es, wenn die Kinder dann anfangen zu weinen und zu quengeln. So sollte kein Urlaub beginnen.

Gut ist wenn man sich die Strecke die man Fahren möchte auf der Karte anschaut, um zu sehen ob man Stauzonen, ganz besonders um die Großstädte herum, irgendwie umgehen kann. Auch sollte man die Reisezeit so planen, dass man nicht in den Berufsverkehr gerät. Das Navi hilft bei Stau nur bedingt, besser ist die Reise genau im Voraus zu planen.

Die Urlaubsreise vorbereiten

Familie fährt mit Auto in den Urlaub

Mit dem Auto in den Urlaub – So wird die Fahrt entspannt

Wenn man die Urlaubsreise vorbereitet, könnte man die ganze Familie, auch die Kinder, mit einbeziehen.

Man kann ihnen auf der Karte zeigen wohin die Reise geht und welche Strecke zurückgelegt wird. Man kann auf bestimmte Abschnitte der Reise hindeuten und erklären wie lange es dauert zu diesem Punkt zu gelangen und was man während der Reise sehen wird. Auch kann man den Kindern ein wenig mehr über das eigentliche Reiseziel erzählen und was sie am Urlaubsort erwarten wird.

Wenn Kinder aktiv mit einbezogen werden, sind sie während der Reise weniger quengelig und schauen aus dem Fenster, um die Dinge zu sehen, von denen man während der Planung gesprochen hat.

Ist das Auto sicher für die Urlaubsreise

Ganz wichtig ist das Überprüfen des Autos für die Urlaubsreise. Alle Flüssigkeiten im Auto sollten überprüft und gegebenenfalls nachgefüllt werden. Die Reifen sind bei der langen Autofahrt einer der wichtigsten Punkte auf die man achten sollte. Der Druck in den Reifen sollte den Empfehlungen des Herstellers entsprechen. Reifen sollten außerdem daraufhin überprüft werden, dass sie immer genügend Profiltiefe besitzen. Der ADAC rät eine Profiltiefe, besonders für Reisen an, die nicht unter 4 mm liegt.

Wenn eine Urlaubsreise mit dem Auto ansteht, sollte man außerdem auch sicherstellen, dass ein Ersatzreifen mit im Auto ist. Außerdem braucht man auch ein Warndreieck und einen Verbandskasten. All dies sollte vorher genau überprüft werden, damit im Ernstfall keine bösen Überraschungen auf einen warten.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Bewertungen, Durchschnitt: 5.00 von 5)
Loading...  

1 Bild © Kletr – Fotolia.com
2 Bild + Titelbild © Robert Kneschke – Fotolia.com

Share.

About Author

Auf Familien-News.de werden regelmäßig interessante und aktuelle Beiträge rund um das Familienleben veröffentlicht. Alles was mit Familie und Co. zu tun hat findet man auf unserem Ratgeber.

Leave A Reply