Leckere Gerichte einfach und schnell mit dem Wok zubereiten

0

Der Wok zählt zu den beliebten Utensilien in der Küche. Es gibt spezielle Gerichte, die nur durch die Zubereitung im Wok das typische Aroma entfalten können. Asiatische Gerichte werden allgemein überwiegend in dem Wok zubereitet. Köstlichkeiten entstehen in einer Wok-Pfanne. Vor allem zeichnen sich viele Gerichte dadurch aus, dass sie schnell und einfach zubereitet sind. Niemand muss lange in der Küche stehen, sondern kreiert innerhalb kurzer Zeit die verschiedensten Gerichte. Einige interessante Gerichte stellen wir hier vor.

Gebratene Nudeln mit Gemüse – einfach und schnell

Wok

Mit dem Wok lassen sich schnell leckerer Gerichte zaubern

Ganz bekannt und beliebt ist das Gericht „Gebratene Nudeln mit buntem Gemüse“. Die Zubereitung funktioniert denkbar einfach. Zunächst einmal wird das Gemüse in dem Wok angebraten. Danach kommen noch Thai-Nudeln dazu. Mit würziger Soße, Erdnüssen und Chili wird das Menü abgeschmeckt und nach Belieben gewürzt. Innerhalb von 30 Minuten ist dieses Wok-Gericht zum Verzehr fertig. Für zwei Personen benötigt man:

  • 0,5 Chilis
  • 500 Gramm gemischtes Gemüse
  • 2 Esslöffel Erdnüsse
  • 2 Esslöffel Apfelessig
  • 2,5 Esslöffel Teriyaki Sauce
  • 4 Esslöffel Rapsöl
  • 1 Esslöffel Akazienhonig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel (rot)
  • 60 Gramm Thai-Nudeln
  • Kräuter nach Belieben

Chili wird in Ringe geschnitten. Die Erdnüsse müssen kleingehackt werden. Gemüse wird in gleich große Gemüsestücke geschnitten. Die Zutaten Apfelessig, Teriyaki-Sauce und Akazienhonig werden miteinander vermengt. Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln werden gewürfelt und in Rapsöl glasig gedünstet. Danach wird unter Rühren das Gemüse für zwei bis drei Minuten gebraten. Im letzten Schritt werden noch die Nudeln mit rund 70 bis 80 ml Wasser hinzugefügt und maximal fünf Minuten gebraten. Die zuvor zubereitete Würzsauce hinzugeben. Nun kann das Gericht für die ganze Familie mit Kräutern, Chili und Erdnüssen angerichtet werden.

Schweine-Medaillons mit Wok-Spinat – für Genießer

Ein weiteres Gericht, welches innerhalb weniger Minuten angerichtet ist, ist das Schweine-Medaillon mit Wok-Spinat. 25 Minuten dauert ungefähr die Zubereitung dieses köstlichen Gerichts. Man benötigt für zwei Portionen vier Lauchzwiebeln, Ingwerwurzeln (30 Gramm), 200 Gramm Schweinefilet, zwei Knoblauchzehen, Sojasauce (zwei Esslöffel), je zwei Teelöffel Agavendicksaft, Rapsöl und Zitronensaft, 300 Gramm Blattspinat und frische Erdnüsse (30 Gramm). Salz und Pfeffer werden ebenfalls benötigt. Die Zubereitung funktioniert wie folgt:

  • Abgezogene Knoblauchzehen klein hacken
  • Geschälten Ingwer zerkleinern
  • Lauchzwiebeln (der weiße Bestandteil) klein hacken
  • Das Kleingehackte miteinander vermischen
  • Lauchzwiebel-Reste in Ringe schneiden
  • Filet in Medaillons schneiden
  • Sojasauce, Zitronensaft und Agavensaft vermengen
  • Spinat reinigen

Die Vorarbeiten sind nun erledigt. Jetzt kann der Wok erhitzt werden. In den erhitzten Wok wird das Rapsöl zugegeben und das Kleingehackte sowie Erdnüsse und Medaillons für ein bis zwei Minuten angebraten. Nun werden noch der Spinat und die Lauchzwiebel-Ringe hinzugegeben. Nochmals wird der Inhalt des Woks für ein bis zwei Minuten gebraten. Rühren nicht vergessen. Nun wird noch die Sauce ungerührt, für eine Minute gegart und im Nachgang mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Riesengarnelen mit Kräutermischung – das besondere Menü

Wok Gerichte

Das Kochen mit dem Wok ist schnell und einfach

Ein weiteres Highlight ist das Gericht Scampi-Pfanne mit Kräutermischung. Wer dieses Gericht kreieren möchte, muss ungefähr einen Zeitraum von 30 Minuten einplanen. Für zwei Personen werden rund 500 Gramm Riesengarnelen benötigt. Ebenfalls gehören zum Gericht je eine Schalotte, eine Knoblauchzehe und eine Chilischote rot in kleiner Variante. 200 Gramm Austernpilze sollten ebenfalls zur Verfügung stehen. Kräutermäßig benötigt man vier Zweige Thymian, einen Zweig Rosmarin, drei Stängel Basilikum und einen halben Bund Petersilie. Eine Zitrone, Salz und Pfeffer wird ebenfalls zur Zubereitung und Würzung benötigt. Zu den Vorbereitungen zählen:

  • Riesengarnelen von der Schale befreien
  • Entlang des Rückens aufschneiden und Darm entfernen
  • Garnelen abspülen und abtropfen
  • Schalotten und Knoblauchzehen von der Schale befreien und klein würfeln
  • Chili putzen, reinigen und grob zerhacken
  • Austernpilze schneiden (in Streifen)
  • Kräuter abspülen und Blättchen klein hacken
  • Zitrone in Hälften zerschneiden und auspressen

Sobald alle Vorarbeiten erledigt wurden, kann in der großen Wok-Pfanne ein Esslöffel Öl erhitzt werden. Zuerst müssen die Austernpilze darin scharf angebraten, gebräunt und gesalzen werden. Die Austernpilze werden nun aus der Pfanne genommen. Die Garnelen werden im nächsten Gang mit dem sich noch in der Pfanne befindlichem Öl angebraten. So lange, bis sie von allen Seiten rot sind, muss der Vorgang dauern. Danach werden die kleingehackten Schalotten, Knoblauch-Stücke und groben Chili-Stücke hinzugegeben und kurz angebraten. Nun können die Austernpilz-Streifen wieder hinzugegen werden. Jetzt wird der ganze Inhalt gesalzen und mit Pfeffer gewürzt. Zitronensaft wird über die ganzen Bestandteile geträufelt. Zum Abschluss werden die Kräuter untergemischt und das Gericht serviert.

Share.

About Author

Auf Familien-News.de werden regelmäßig interessante und aktuelle Beiträge rund um das Familienleben veröffentlicht. Alles was mit Familie und Co. zu tun hat findet man auf unserem Ratgeber.

Leave A Reply